Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Bahnhof Obertshausen

Bahnhof von Obertshausen im Jahre 1952

Seinen 100. Geburtstag feierte das Bahnhofsgebäude in Obertshausen im Jahre 1997.

Im Zuge des Ausbaus der S-Bahn Strecke Offenbach-Rodgau wurden die Straßen in Form einer Unterführung unter den beiden Gleissträngen hindurchgeführt. Der Bau der Omega-Unterführung war ein Jahrhundertprojekt.

Das Stationsgebäude des Bahnhofs wurde Ende des 19. Jahrhunderts (1896-1897) gebaut. Der Bahnhof ist, vermutlich aus Einsparungsgründen, nach den gleichen Bauplänen aufgebaut worden, wie alle anderen der gesamten Rodgaubahn.

Das Bahnhofsgebäude bestand damals aus einem Haus mit integriertem Warteraum, großem Dienstraum für Fahrdienstleiter, Fahrkartenausgabe und Güterabfertigung, Büroraum für den Dienstvorsteher sowie zwei Dienstwohnungen in den beiden Obergeschossen. Das gesamte Gebäude wurde mit Öfen geheizt. Das Empfangsgebäude ist noch heute in seinem Ursprung erhalten. Im Laufe der Jahre wurde der Güterschuppen umgebaut, überdachte Rampen hinzugefügt und ein Wartehäuschen (1952) angebaut. Eine Schrankenwärterbude am Bahnübergang in der Bahnhofstraße kam erst später hinzu. Beschrankt ist der Bahnübergang seit 1914. Zuvor gab es keine Absicherung der Gleise. 1960 wurde ein Gleis in die neue Werkshalle der Firma Mayer gelegt und eine Tankanlage zum Betanken der Kleinlok errichtet. 1966 wurde die Schrankenbude wieder abgerissen.

Dem Betrachter bot sich der Bahnhof als eine weitgehend stillgelegte Anlage. Schon vor Jahren hat das letzte Paket diesen Ort per Stück- oder Expreßgut verlassen. Von der Betriebsamkeit vergangener Jahre ist nichts mehr zu spüren. Dennoch nutzten noch hunderte von Pendlern den Bahnhof.

In den Jahren 2001 bis 2003 wurde die Rodgaubahn zweigleisig ausgebaut und für den Anschluss an das S-Bahn Netz des RMV elektrifiziert.

Am 13. Dezember 2003 wurde in einem gemeinsamen Festakt der Anrainerkommunen die Strecke eingeweiht und eröffnet.

Nachdem das Bahnhofsgebäude für den Betrieb der Bahn nicht mehr benötigt wurde, hat die Stadt Obertshausen das Gebäude 2006 von der Bahn übernommen.

Navigation

Weitere Informationen

Stadt Obertshausen

Schubertstraße 11
63179 Obertshausen
Tel.: 06104 703 0
Fax: 06104 703 8888