Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Frank Fischer wieder im Bürgerhaus zu Gast

Frank Fischer kommt mit seinem neuen Programm am 3. Dezember nach Obertshausen auf die Bühne des Bürgerhauses. 
Foto: Olli Haas
Frank Fischer kommt mit seinem neuen Programm am 3. Dezember nach Obertshausen auf die Bühne des Bürgerhauses.
Foto: Olli Haas

Wie verrückt die Welt wirklich scheint, das erklärt am Freitag, 3. Dezember, Frank Fischer in seinem neuen Programm „Meschugge“. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr im Bürgerhaus Hausen an der Tempelhofer Straße. Der Einlass ist etwa um 19.30 Uhr.  
„me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt“ – so steht es zumindest im Duden. Falls man sich jetzt fragt, wer oder was denn verrückt sei – kleiner Tipp: Nachrichten einschalten. Oder mit dem Zug fahren, durch die Fußgängerzone beziehungsweise den Supermarkt laufen oder sich ins Café setzen. „Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft“, heißt es in der Programm-Ankündigung.
 
Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er auch ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge?
 
Für die Veranstaltungen im Bürgerhaus gibt es ein bestehendes Hygienekonzept, das einen geregelten Einlass und ein festes Bestuhlungskonzept vorsieht. Daher können die Karten für die Veranstaltungen in dieser Saison nur unter Telefon: 06104 7034111 oder per E-Mail: kultur(@)obertshausen.de vorbestellt werden. Interessierte werden gebeten, bei ihrer Reservierung anzugeben, ob sie mit weiteren Familienmitgliedern oder Freunden aus maximal einem weiteren Haushalt zusammensitzen möchten. Dies erleichtert die Platzvergabe beziehungsweise tischweise Reservierung für die geplanten Veranstaltungen.
Nach den aktuellen Beschlüssen ist ein Einlass nach 2G nur für geimpfte oder genesene Personen möglich. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist während der gesamten Veranstaltung zu tragen und weiterhin Abstand zu anderen Personen einzuhalten.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112