Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Neuer Lesestoff kommt digital nach Hause

Die aktuelle Situation sorgt für Veränderung – auch bei den Stadtbüchereien. Diese sind aktuell geschlossen. Neuen Lesestoff bietet jedoch der Onleiheverbund Hessen, dem auch die Stadtbüchereien Obertshausen angeschlossen sind, rund um die Uhr und sorgt für Nachschub, ohne dass man dafür das Haus verlassen muss. Unter https://hessen.onleihe.de können Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei kostenlos Medien digital ausleihen. Dafür wird lediglich ein gültiger Leseausweis der Stadtbüchereien Obertshausen benötigt.
 
Kurzentschlossene können sich das Anmeldeformular für einen Leseausweis auf der städtischen Homepage herunterladen (https://www.obertshausen.de/de/service/staedtische-einrichtungen/buechereien) und dieses ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit einer Kopie des Personalausweises per E-Mail an die Büchereien senden - oder falls nötig auch in den Briefkasten der Bücherei einwerfen. Die Bücherei-Mitarbeiterinnen lassen den Neukunden dann die Zugangsdaten per E-Mail zukommen.
 
Das Onleihe-Angebot umfasst eBooks (zum Beispiel Romane, Sachbücher, Kinderbücher und Lernhilfen), eAudios (Hörbücher für Kinder und Erwachsene), eMagazine (Zeitschriften), ePaper (Tages- und Wochenzeitungen), eMusic (überwiegend klassische Musik, aber auch Kinderlieder) sowie eVideos (Fernsehfilme, Sachfilme, Kinderfilme). Kundinnen und Kunden suchen sich aus, was sie gerne nutzen möchten - dabei kann man beispielsweise Filter so einstellen, dass nur Medien angezeigt werden, die aktuell verfügbar sind. „Dann loggen Sie sich ein, bei Fragen erhalten Sie telefonisch oder per E-Mail in den Stadtbüchereien Auskunft. Nun können Sie die Medien ausleihen und herunterladen. Das funktioniert mit dem PC genauso wie mit dem Tablet, dem Smartphone oder einem eReader, wobei nicht alle Medien auf jedem Gerät nutzbar sind“, erklärt Bücherei-Leiterin Christina Hellemann.
 
Am Onleiheverbund Hessen sind insgesamt über 100 hessische Bibliotheken beteiligt. Dementsprechend groß ist das Angebot, aber auch die Nachfrage. Wie in der örtlichen Bücherei ist es aber auch hier möglich, sich etwas vorzumerken. Die Benachrichtigung, dass etwas verfügbar ist, gibt es per E-Mail.
 
Für allen Kundeinnen und Kunden der Stadtbücherei, die noch etwas „Handfestes“ zuhause haben, gilt, dass die Rückgabefristen für bereits ausgeliehene Bücher oder weitere Medien automatisch bis zur Öffnung der Büchereien verlängert werden. Es entstehen keine Säumniszuschläge in dieser ungewöhnlichen Situation.
 
Auch wenn die Stadtbüchereien Obertshausen aktuell für den Besucherverkehr geschlossen sind, sind die Mitarbeiterinnen per E-Mail unter buecherei.hausen(@)obertshausen.de oder buecherei.obertshausen(@)obertshausen.de sowie vormittags (mit kleinen Einschränkungen) zwischen 9 und 12 Uhr unter Telefon: 06104 98520 oder Telefon: 06104 95100 erreichbar. Auch unter der Servicenummer 06104 7034111 können Bürgerinnen und Bürger ihren Namen und ihre Telefonnummer hinterlassen, die Mitarbeiterinnen rufen gerne zurück.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112