Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Pressemitteilungen

Ist das Haus fit für Solarenergie?

Mit Photovoltaik-Zellen Strom erzeugen, mit Solarkollektoren Wasser und Wohnung heizen oder sogar beide Techniken nutzen? Mit dem Eignungs-Check Solar erfahren Hausbesitzer, ob ihr Haus für die Installation einer Solaranlage geeignet ist, wie sie Heiz- und Stromkosten senken und ein Stück Unabhängigkeit von der Energiepreisentwicklung gewinnen können.

Ab sofort bieten die Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen den Eignungs-Check Solar an. Sie analysieren die Möglichkeiten mit einer Solarwärme-Anlage die Warmwasserbereitung oder die Heizung zu unterstützen sowie mit einer Photovoltaik-Anlage Strom zu erzeugen. Die Berater prüfen dabei die Eignung des Daches (Ausrichtung, Neigung, Verschattung und Gesamtzustand), die Voraussetzungen im Heizungskeller sowie die Anschlussmöglichkeiten. Auch den individuellen Strom- und Wärmeverbrauch beziehen sie mit ein.

Im Anschluss an die Beratung erhalten die Ratsuchenden einen schriftlichen Bericht mit konkreten Empfehlungen für die Planung und die Errichtung einer Solaranlage. Diese Ergebnisse können Hauseigentümer bei der Realisierung des Projekts auch den lokalen Fachfirmen vorlegen.
Der Eignungs-Check Solar kostet Verbraucher dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium nur 30 Euro.
Weitere Informationen zum Energieprojekt und den Beratungsangeboten gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter Telefon: 0800 809802400 (kostenfrei). 

In Fragen zu Fördermitteln, passender Heiztechnik oder erneuerbaren Energien hilft das Team der Verbraucherzentrale Hessen uUnter Telefon: 069 972010900 oder Telefon: 0800 809802400 (kostenfrei) weiter.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112