Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Verkehrsmeldungen

Hessen Mobil saniert marode Brücke

In Kürze beginnen die Bauarbeiten an der Brücke zwischen Hausen und Lämmerspiel, die über die Rodau führt. Verantwortlich für die Maßnahme ist Hessen Mobil. 
Foto: Ziesler/Stadt Obertshausen
In Kürze beginnen die Bauarbeiten an der Brücke zwischen Hausen und Lämmerspiel, die über die Rodau führt. Verantwortlich für die Maßnahme ist Hessen Mobil.
Foto: Ziesler/Stadt Obertshausen

Stand 13. September 2022

Hessen Mobil erneuert seit 30. März 2022 die Brücke über die Rodau bei Mühlheim-Lämmerspiel auf der Landesstraße 3064. Ursprünglich war der Abschluss der Bauarbeiten für Ende Dezember geplant. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten, insbesondere bei Betonstahl, dauern die Arbeiten nun bis voraussichtlich März 2023. 
 
Die Strecke ist voll gesperrt und eine Umleitung ist eingerichtet. Die Umleitung von Hessen Mobil erfolgt großräumig über die L3064 (Friedrich-Ebert-Straße und Seligenstädter Straße), die Bundesstraße 448 sowie die Kreisstraße 191 (Abfahrt Mühlheim-Lämmerspiel, Obertshäuser Straße). Die Vollsperrung gilt auch für Fuß- und Radverkehr. Die Umleitung führt über die Wiesenstraße und den Brühlweg in Lämmerspiel.
 
Die neue Brücke wird in Form eines Stahlbetonrahmens hergestellt und mit Geländern und Schutzplanken ausgestattet.
 
„Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement“ ist eine obere Verwaltungsbehörde des Landes Hessen und betreut die Bundesfern-, Landes- und meisten Kreisstraßen in Hessen.
 
Bereits Ende 2019 zeigte sich der Mangel an dem Bauwerk. Die Traglast der Brücke war nicht mehr gegeben und die Strecke wurde für den Kraftfahrzeugverkehr über zwölf Tonnen gesperrt. So musste auch die Bus-Linie OF-120 der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach ihre gewohnte Route verlassen.
 
Eine Sanierung der Brücke durch Hessen Mobil wurde ursprünglich für 2020 anvisiert, dann aber verschoben. Kürzlich gab Hessen Mobil bekannt, dass die Sanierung nun durchgeführt wird. Nach einem ersten geplanten Baustart am 28. März sollen die Arbeiten nun am Mittwoch, 30. März, beginnen. Ab dann ist ein Durchfahren über die Hausener Straße in Lämmerspiel in die Friedrich-Ebert-Straße nach Hausen nicht mehr möglich.
 
Von der Friedrich-Ebert-Straße kommend ist die Lämmerspieler Straße wie gewohnt zu erreichen - und auch die Gewerbebetriebe in diesem Gebiet können problemlos angefahren werden. Von der Lämmerspieler Straße kommend kann dann jedoch nur noch links nach Hausen abgebogen werden.

„Wir waren 2019 nicht glücklich mit der Situation und sind es auch heute nicht“, berichtet Erster Stadtrat Michael Möser. „In vielen Gesprächen haben wir immer wieder versucht, eine Vollsperrung für die Dauer der Brückensanierung zu verhindern, um den Verkehr nicht mehr als nötig zu belasten. Doch die letzte Entscheidung obliegt diesbezüglich den Verantwortlichen von Hessen Mobil.“
 
„Eine Vollsperrung an dieser Stelle ist zum einen eine große zusätzliche verkehrliche Belastung entlang der Umleitungs- und Ausweichstrecken, aber zum anderen auch für die Gewerbebetriebe in Hausen schwierig, die auch zahlreich aus Richtung Lämmerspiel angefahren werden. Wir bitten um das Verständnis und die Geduld aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die nun mehr Zeit und Weg für bisher gewohnte Strecken einplanen müssen“, sagt Obertshausens Bürgermeister Manuel Friedrich und bedauert diese Vollsperrung sehr.

Navigation

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Ordnung und Verkehr
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 3201
E-Mail schreiben