Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Anpassung der Straßen für grundhafte Erneuerung

Zu ihrer nächsten Sitzung treffen sich die Mitglieder des Umwelt-, Verkehr- und Bauausschusses (UVB) am Montag, 17. Juni, im großen Saal des Bürgerhauses an der Tempelhofer Straße. Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 19.30 Uhr.
 
Nach den Mitteilungen durch den Vorsitzenden sowie den Mitteilungen des Magistrats der Stadt Obertshausen stehen sechs weitere Punkte auf der Tagesordnung. Unter anderem geht es um den Finanzierungsabschnitt der Straßenbeitragssatzung 2025-2029. Aufgenommen werden sollen darin als grundhaft zu erneuernde Straßen die Liebknechtstraße und die Sudetenstraße in Hausen sowie die Haydnstraße (zweiter Bauabschnitt) und die Schulstraße in Obertshausen. Es kommt damit zu Änderungen der bisherigen Planung. Auch ein Bericht über Flächenperspektiven steht auf der Tagesordnung. Zudem ist der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 82 (H) „Östlich und westlich der Friedensstraße zwischen Eichendorffstraße und Maingaustraße“ Thema der Sitzung.
 
Vor Eröffnung beziehungsweise zu Beginn der Ausschusssitzung haben Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Obertshausen die Möglichkeit, unter Nennung ihres Namens ortsbezogene Fragen an den Magistrat und die Fraktionen zu richten, soweit der Gegenstand der Frage zum Aufgabenbereich des Ausschusses gehört. Nicht zulässig sind Fragen, die sich auf Themen der Tagesordnung des Ausschusses oder der nachfolgenden Stadtverordnetenversammlung beziehen. Fragen müssen so gestellt werden, dass sie einen konkreten Gegenstand haben und eine kurze Antwort möglich ist.
 
Informationen zu den Sitzungen der städtischen Gremien finden Interessierte auch im Ratsinformationssystem unter https://obertshausen.ris-portal.de/sitzungen.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112