Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Allgemeine Anmerkungen

Die Stadt Obertshausen, im Speziellen der Fachdienst Kindertagesbetreuung, leistet seit vielen Jahren einen wesentlichen Anteil für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Vor allem die Nachfrage nach Betreuungsplätzen steht dabei im Vordergrund - und das nicht nur in Obertshausen, sondern im gesamten Kreis Offenbach und dem Rhein-Main-Gebiet.

Fragen, wie fair und gerecht die Vergabe dieser Plätze funktioniert, oder wie man einen Ausbau vorantreiben kann, sind in der Mitte der gesellschaftlichen Diskussion angekommen und beschäftigen Politik und Verwaltung. Eine Entwicklung von Perspektiven und Strategien steht dementsprechend für die Stadt Obertshausen im Vordergrund.

Obertshausen wächst, der Betreuungsbedarf steigt. Gründe dafür sind die Bebauung freier Grundstücke sowie die Verdichtung innerhalb des Stadtgebietes. Dies ist unter anderem auf die attraktive Lage der Stadt Obertshausen im Rhein-Main-Gebiet zurückzuführen. Bei der Aufholjagd nach neuen Betreuungsplätzen für das Alter von Kindern vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt setzt die Stadt Obertshausen auf eine Erweiterung des Angebotes im Stadtgebiet.

Neben der Schaffung neuer Plätze wird die Personalsicherung, aber auch die Suche nach neuem Personal sowie die Förderung von Ausbildungsmaßnahmen in Zukunft eine immer größere Rolle einnehmen. Vor allem die nächsten Jahre, in denen der Bau von vielen neuen Einrichtungen geplant ist, werden für alle Beteiligten eine große Herausforderung.

Vergabekriterien

Die steigende Nachfrage an Betreuungsplätzen stellt für alle Kommunen eine große Herausforderung dar, vor allem auch in Hinblick auf die Vergabekriterien. Aus Gleichstellungsgründen, in Zusammenhang mit dem Rechtsanspruch, hat sich die Stadt Obertshausen dafür entschieden, die Vergabe ausschließlich an das objektive Kriterium „Alter“ zu knüpfen - zumindest so lange es keine ausreichende Anzahl von Plätzen gibt. Die Vergabe städtischer Betreuungsplätze findet in Obertshausen seit dem Jahr 2019 zentral im Fachdienst Kindertagesbetreuung statt. Dieser erstellt die Wartelisten und die Einrichtungsleitungen übernehmen die Aufnahme. Die Satzung wurde dementsprechend angepasst.

Anmeldung und Aufnahme

Zur Anmeldung Ihres Kindes für einen Betreuungsplatz in einer Einrichtung in Obertshausen registrieren Sie sich bitte in unserem Onlineprotal www.webkita2.de/obertshausen.

Um mehr über das pädagogische Konzept einer Einrichtung zu erfahren, bitten wir Sie, sich direkt an die jeweilige Einrichtung zu wenden.

Die Platzvergabe orientiert sich an den freien Kapazitäten in den Kindertageseinrichtungen. Aus diesem Grund können wir Ihnen keine Garantie geben, dass Ihr Kind in die von Ihnen gewünschte Einrichtung vermittelt wird.

Sie suchen einen Krippenplatz für ein Kind unter 3 Jahren (U3)?

Verschiedene städtische sowie Einrichtungen freier Träger bieten dafür Plätze an (siehe Liste). Sollte in den U3-Gruppen der Kindertageseinrichtungen kein freier Platz mehr verfügbar sein, empfehlen wir Ihnen, die Tagesmütterzentrale der Tausendfüßler e. V. zu kontaktieren, die bei der Vermittlung hilft.

Kindertageseinrichtungen mit Angebot für Kinder unter drei Jahren (U3)

  • Kath. Kindertagesstätte Herz-Jesu (in Obertshausen) Telefon: 06104/42210
  • Kath. Kindertagesstätte St. Josef / St. Pius (in Hausen) Telefon: 06104/72536
  • Kath. Kindertagesstätte St. Thomas Morus (in Obertshausen), mit Hort, Telefon: 06104/42716
  • Städt. Kindertagesstätte „Im Trinkborn“, mit Hort, (in Obertshausen) Telefon: 06104/41783
  • Städt. Kindertagesstätte „Mühlheimer Straße“ (in Obertshausen) Telefon: 06104/42184
  • Städt. Kindertagesstätte „Robert-Stolz-Straße“ (in Hausen) Telefon: 06104/79090
  • Städt. Kindertagesstätte „Rodaustraße“ (in Hausen) Telefon: 06104/72020
  • Städt. Kindertagesstätte „Krabbelstube 5“ (Rodaustraße in Hausen) Telefon: 06104/9472251

Kindertageseinrichtungen ohne U3 Angebot

  • Städt. Kindertagesstätte „Richard-Wagner-Straße“ (in Hausen) Telefon: 06104/71972
  • Städt. Kindertagesstätte „Vogelsbergstraße“ (in Obertshausen) Telefon: 06104/45906
  • Waldkindergarten „Die wilden Erdbären“ (in Obertshausen) Telefon: 06104/953644-36
  • Waldkindergarten „Die wilden Hummeln“ (in Hausen), Telefon: 06104/953644-37

 

Tagesmütterzentrale Obertshausen

Telefon: 06104/71852 (Anrufbeantworter)
www.tausendfuessler-obertshausen.de
tagesmuetter(@)tausendfuessler-obertshausen.de

Öffnungszeiten:

Die Betreuungszeiten in den städtischen Einrichtungen liegen für die Betreuung von Kindern ab drei Jahren in der Regel zwischen 7 und 16.30 Uhr, für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren zwischen 7.30 und 16.30 Uhr.

Navigation

Weitere Informationen

Wunscheinrichtung

Ansprechpartner in der Verwaltung

Beethovenstraße 2
63179 Obertshausen

Frau Melzer
Tel.: 06104 703 6103
E-Mail schreiben

Frau Krieger
Tel.: 06104 703 5604
E-Mail schreiben

Frau Sauer
Tel.: 06104 703 6105
E-Mail schreiben

Frau Gomez Soler
Tel.: 06104 703 6102
E-Mail schreiben

Pädagogische Fachberatung

Beethovenstraße 2
63179 Obertshausen


Tel.: 06104 703 6106
E-Mail schreiben

Gebührensatzungen