Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Pressemitteilungen

Jetzt anmelden, um dabei zu sein

Fahrradfreunde aufgepasst: Schon bald geht die Aktion Stadtradeln in Obertshausen in ihre achte Runde. Der bundesweite Wettbewerb „Stadtradeln“ startet in Obertshausen am 31. August. Die Online-Registrierung für die Aktion 2024 ist bereits möglich. Bis 20. September heißt es dann: Lieber aufs Auto verzichten und stattdessen mit dem Rad unterwegs sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen damit ein Zeichen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung in der Kommune. Bundesweit treten Jahr um Jahr Radbegeisterte aus Hunderten von Kommunen gegeneinander an und radeln um die Wette. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Kilometer beruflich oder privat gefahren werden.
 
Im vergangenen Jahr waren rund 260 Radlerinnen und Radler aktiv, darunter neun Mitglieder des Parlaments. Es wurden rund 70.000 Kilometer zurückgelegt. Dies entspricht einer Ersparnis des Kohlendioxid-Ausstoßes von elf Tonnen. Und so fordert Schirmherr und Bürgermeister Manuel Friedrich erneut zum Mitmachen auf: „Die Aktion ist für die Umwelt gut, aber auch für die persönliche Fitness.“
 
Angeboten werden zudem erneut drei geführte Radtouren der Stadt Obertshausen in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Rodgau: Am 31. August, 12. September und 20. September. Start ist jeweils um 18 Uhr am Rathaus Hausen, Schubertstraße 11.
 
Teilnehmen können am Stadtradeln Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker, Bürgerinnen und Bürger sowie jeder, der in Obertshausen arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht. Wer mitmachen möchte, registriert sich dazu auf der Internetseite https://www.stadtradeln.de/obertshausen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tragen dann ihre gefahrenen Kilometer im Online-Radlkalender auf der Internetseite ein. Wahlweise kann auch die Stadtradel-App zur Dokumentation genutzt werden.
 
Jeder Rad-Kilometer zählt. Also schnell sein und mit Freunden, Verwandten, Vereinskameraden oder Arbeitskollegen ein Team bilden und Obertshausen nach oben in der Liste radeln. Ein Team besteht aus mindestens zwei Personen. Eine Einzelteilnahme ist im „offenen Team“ möglich.
 
Der Einsatz kann sich lohnen: Pokale und Urkunden gibt es für die aktivste Radlerin und den aktivsten Radler, die aktivste Parlamentarierin und den aktivsten Parlamentarier, das Team mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, das aktivste Team sowie das Team mit den meisten Kilometern.
Bei Fragen zur Anmeldung und Dokumentation der gefahrenen Kilometer helfen Kai Hennig, Telefon: 06104 7035603, oder Oliver Spahn, Telefon: 06104 7035605, weiter.
 
Das Hessische Verkehrsministerium fördert die Aktion Stadtradeln und ermöglicht auch Obertshausen die kostenfreie Teilnahme. Die Übernahme der Gebühren ist Teil der Nahmobilitätsstrategie für Hessen im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplans 2025.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112