Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

69.958 Kilometer: Rekord beim Obertshausener Stadtradeln

Pokale und Urkunden gab es für die Besten beim Obertshausener Stadtradeln 2020. Bürgermeister Manuel Friedrich (hinten, Mitte) nahm die Ehrung vor. Mit dabei war auch Joachim Eckstaedt (hinten, rechts) von der Bike Box Bieber, der die Pokale stiftete. 
Foto: Oliver Spahn/Stadt Obertshausen
Pokale und Urkunden gab es für die Besten beim Obertshausener Stadtradeln 2020. Bürgermeister Manuel Friedrich (hinten, Mitte) nahm die Ehrung vor. Mit dabei war auch Joachim Eckstaedt (hinten, rechts) von der Bike Box Bieber, der die Pokale stiftete.
Foto: Oliver Spahn/Stadt Obertshausen

Zum vierten Mal hatte Obertshausen zur Teilnahme beim Stadtradeln aufgerufen: 285 aktive Radlerinnen und Radler – darunter auch neun Vertreterinnen und Vertreter des Stadtparlaments - folgten dem Ruf und sammelten fleißig Kilometer. Mit dem fantastischen Gesamtergebnis von 69.958 Kilometern hat Obertshausen einen Spitzenwert der vergangenen vier Jahre erreicht. Bei der Premiere 2017 standen am Ende 44.816 Kilometer in der Ergebnisliste. „Das ist eine tolle Steigerung und zeigt auch, dass das Stadtradeln in Obertshausen gut ankommt. So trägt diese Aktion auch zum Bewusstsein für den Klimaschutz bei und regt vielleicht zum Umdenken an, das Auto auch mal stehen zu lassen“, sagt Obertshausens Bürgermeister Manuel Friedrich.
 
Verteilt auf 20 aktive Teams beteiligten sich die Obertshausener Teilnehmerinnen und Teilnehmer am bundesweiten Wettbewerb des Klima-Bündnisses. Beim Stadtradeln 2020 machten in Deutschland 1.482 Kommunen mit, in Hessen waren es 149 Kommunen. 21 Tage lang traten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Klimaschutz in die Pedale. „Durch die rund 70.000 klimafreundlichen Kilometern, die die Radfahrerinnen und Radfahrer vor Ort zurückgelegt hatten, wurden zehn Tonnen Kohlenstoffdioxid vermieden. Dieses tolle Ergebnis kam zustande, weil die Kilometer mit dem Rad statt mit dem Auto gefahren wurden“, teilt Erster Stadtrat Michael Möser mit. Aktuell liegt Obertshausen mit dem Ergebnis deutschlandweit auf Platz 426. Noch sind nicht alle Wettbewerbe in den Kommunen abgeschlossen.
 
Mit drei Touren, angeleitet von Stefan Janke, begleitete der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Rodgau zudem die diesjährige Obertshausener Teilnahme am Stadtradeln.
 
Besonders hervorzuheben ist auch die Tatsache, dass fünf Radler die 1.000er-Marke beim diesjährigen Wettbewerb geknackt haben. Ein Radler fuhr sogar mehr als 3.000 Kilometer. Die Hermann-Hesse-Schule ist aktuell mit 12.474 Kilometern deutschlandweit auf Platz 93 von 617 Schulen.
 
Die Ergebnisse des Stadtradelns 2020 in Obertshausen im Überblick:
 
In der Kategorie „Aktivste Parlamentarierin / aktivster Parlamenatrier“ holten sich Cornelia Wicht-Gerhardt (375 Kilometer) und Dr. Klaus-Uwe Gerhardt (767 Kilometer) jeweils den ersten Platz. Beide nahmen in dem Team „Grüne Lunge – radeln gegen rechts“ teil.
 
In der Kategorie „Aktivste Radlerin“ siegte Kerstin Ott (813 Kilometer; Team: Offenes Team Obertshausen), gefolgt von Hella Kreischer (763 Kilometer; Team: TGS Radsportabteilung) und Nicole Fischer (566 Kilometer; Team: Mitarbeiter der Stadt Obertshausen).
 
In der Kategorie „Aktivster Radler“ hatte Bernd Fischer mit sagenhaften 3.033 Kilometern (Team: Cafè-Tourer) die Nase vorne. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Klaus Kredel (1.706 Kilometer; Team: Café-Tourer) und Christian Neu (1.538 Kilometer; Team: TGS Radsportabteilung).
 
In der Kategorie „Das größte Team“ siegte die Hermann-Hesse-Schule Obertshausen (82 Teilnehmer), auf Platz zwei landeten die Radelbabbscher (41 Teilnehmer) und Platz drei die Grüne Lunge – radeln gegen rechts (24 Teilnehmer).
 
In der Kategorie „Das Team mit den aktivsten Radlern“ sicherten sich die Café-Tourer (Durchschnittliche Kilometer je Teammitglied: 864) Platz eins, gefolgt von ADFC Obertshausen (Durchschnittliche Kilometer je Teammitglied: 521) und der TGS Radsportabteilung (Durchschnittliche Kilometer je Teammitglied: 464).
 
In der Kategorie „Das Team mit den meisten Kilometern“ belegten die Café-Tourer (13.822 Kilometer) Platz eins, die Hermann-Hesse-Schule (12.474 Kilometer) Platz zwei und die TGS Radsportabteilung (8.819 Kilometer) Platz drei.
 
Die Pokale zum diesjährigen Stadtradeln stiftete die Bike Box Bieber.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112