Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Ball-Arena, Parkourelemente und Chill-Area

Wünsche gehen eben nicht nur an Weihnachten in Erfüllung, sondern auch im Sommer, wenn es um die neue Streetball-Anlage an der Vogelsbergstraße geht. Zahlreiche Kinder, Jugendliche und Interessierte haben ihre Wünsche für die neue Streetball-Anlage abgegeben. Nach der Jugendumfrage war dies nun die zweite Möglichkeit, sich zum Beteiligungsprojekt zu äußern. Viele hatten sich vorab in einer ersten Umfrage einen Basketballkorb oder eine Ball-Arena in Verbindung mit einem Fußballtor gewünscht. Noch häufiger war der Wunsch nach Parkourelementen.
 
In der zweiten Umfrage wollte das Team der städtischen Kinder- und Jugendförderung genau wissen, ob ein Basketballkorb zum Streetball spielen aufgestellt werden soll, zwei Körbe oder eine Kombination aus Basketballkorb mit Fußballtor als Ball-Arena und auch, welche Sitzmöglichkeiten und Parkourelemente am besten gefallen. Zahlreiche Vorschläge waren auf dem Fragebogen enthalten und zur besseren Vorstellung auch gleich mit Fotos versehen. Dazu wurden die Obertshausener Schulen wieder aktiv in die Befragung eingebunden.
 
Oliver Spahn und das Team der Kinder- und Jugendförderung haben jetzt die Fragebögen der zweiten Umfrage ausgewertet. Die Wünsche fielen eindeutig auf eine Ball-Arena mit Holzvertäfelung und integriertem Basketballkorb. Viele wünschten sich noch einen weiteren Basketballkorb. So soll es nun auch geschehen: Der zusätzliche Basketballkorb soll gegenüber der Ball-Arena aufgestellt werden. Als Sitzmöglichkeit wurde eindeutig die große, runde und überdachte Chill-Area ausgewählt. Weiterhin wurden verschiedene Parkourelemente gewünscht. Nun gehen diese Wünsche in Erfüllung.
 
Das Projektteam um Corinna Pestka, zuständig für die Spiel- und Bolzplätze der Stadt Obertshausen, gibt nun die Beauftragung für die einzelnen Elemente an die Firmen heraus. „Zusätzlich zu den ausgewählten Sport- und Chill-Möglichkeiten haben wir uns dazu entschlossen, auf der Seite zum Parkplatz am Schirmerfeld einen hohen Ballfangzaun zu errichten“, berichtet Corinna Pestka.
 
Nach zwei Beteiligungsprozessen mit Interessierten, Kindern und Jugendlichen geht es nun in die Umsetzungsphase. „Wir hoffen, dass im Juli die neue Streetball-Anlage für die Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung steht“, sagt Bürgermeister Manuel Friedrich. „Trotz Pandemie und Kontaktbeschränkungen haben wir die Bürgerbeteiligung vollzogen und sind neue Wege gegangen“, erklärt Manuel Friedrich und dankt seinem Verwaltungsteam, aber auch allen, die sich an der Umfrage beteiligt haben. „Es wird nicht das letzte Projekt dieser Art sein. Wir hoffen bereits, bis Ende des Jahres ein weiteres Projekt mit den Kindern und Jugendlichen mit Beteiligungsmöglichkeiten in die Wege leiten zu können“, sagt der Rathaus-Chef und blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Auf Korbjagd soll es künftig an der Vogelsbergstraße gehen. Dort gestaltet die Stadt die neue Streetball-Anlage. 
Foto: Stadt Obertshausen
Auf Korbjagd soll es künftig an der Vogelsbergstraße gehen. Dort gestaltet die Stadt die neue Streetball-Anlage.
Foto: Stadt Obertshausen

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112