Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Von Parkraumkonzept bis Rathausstandort

Schon bald treffen sich wieder die Ausschussmitglieder zur nächsten Tagungsrunde. In Vorbereitung auf die kommende Stadtverordnetenversammlung, die am Mittwoch, 30. Juni, 19 Uhr stattfindet, beraten sich die Ausschüsse zu den Anträgen von Magistrat und Fraktionen. Außerdem stehen einige Berichte an.
 
Wo soll das neue Rathaus gebaut werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Mitglieder des Umwelt-, Verkehr- und Bauausschusses (UVB) am Montag, 14. Juni. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses an der Tempelhofer Straße. Der Magistrat spricht sich als Vorschlag in seinem Antrag für den Standort Schubertstraße aus. Unter anderem geht es an diesem Tag auch um die Rahmenbedingungen für die Erstellung eines Parkraumkonzeptes. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Stellplatzsatzung geändert und der Ablösebetrag aktualisiert wird. Zudem geht es darum, ob die Stadt Obertshausen perspektivisch in die Parkraumbewirtschaftung, zum Beispiel mit einem Parkdeck, einsteigen soll. Ein weiterer Tagesordnungspunkt beschäftigt sich mit der Entwicklung des Areals „Karl-Mayer-Werk 1“.
 
Einen Tag später am 15. Juni kommen um 19.30 Uhr an gleicher Stelle die Mitglieder des Sozialausschusses (SOA) zusammen. Sie beraten sich unter anderem zu dem Thema Errichtung von Kindertagesstätten und bezahlbarer Wohnraum in neuen Wohnbaugebieten.
 
Ebenso wie der UVB beschäftigt sich der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss (HFW) am Donnerstag, 17. Juni, 19.30 Uhr, ebenfalls mit den Themen Rathausstandort und Entwicklung des Areals „Karl-Mayer-Werk 1“. Zudem wird im HFW über den Verkauf von städtischen Grundstücken und die Zusammenarbeit mit dem Verein Stadtmarketing Obertshausen beratschlagt.
 
„In dieser Sitzungsrunde stehen einige wegweisende Anträge zur Stadtentwicklung an“, erklärt Bürgermeister Manuel Friedrich. Das unterstreicht auch Erster Stadtrat Michael Möser. „Von diesen Entscheidungen hängen auch weitere Projekte ab“, betont die Rathaus-Spitze.
 
Keine Anträge liegen in dieser Tagungsrunde für den Sport-, Kultur- und Bildungsausschuss (SKB) vor, deswegen gibt es dazu keine separate Sitzung. Alle Ausschüsse tagen öffentlich im großen Saal des Bürgerhauses Hausen und beginnen um 19.30 Uhr.
 
Die nächste Stadtverordnetenversammlung beginnt am Mittwoch, 30. Juni, um 19 Uhr – ebenfalls im großen Saal des Bürgerhauses.
 
Weitere Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch im Ratsinformationssystem im Internet unter https://obertshausen.ris-portal.de/sitzungen.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112