Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Freunde des guten Tropfens können wieder feiern

Die Vorfreude aufs 15. Obertshausener Weinfest steigt. Bürgermeister Manuel Friedrich (von links), Mitorganisator Jürgen Krapp sowie Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann freuen sich auf den Start am 2. Juli und die Eröffnung mit der Deutschen Weinkönigin Eva Brockmann am 3. Juli. 
Foto: Christina Schäfer/Stadt Obertshausen
Die Vorfreude aufs 15. Obertshausener Weinfest steigt. Bürgermeister Manuel Friedrich (von links), Mitorganisator Jürgen Krapp sowie Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann freuen sich auf den Start am 2. Juli und die Eröffnung mit der Deutschen Weinkönigin Eva Brockmann am 3. Juli.
Foto: Christina Schäfer/Stadt Obertshausen

Vom 2. bis 8 Juli 2024 findet das 15. Obertshausener Weinfest statt. Veranstaltungsort ist wieder der Festplatz an der Burg im Hain. „Man muss das Leben nicht im Griff haben - nur das Weinglas“ - so lautet das Motto für dieses Jahr. Es besteht nun endlich wieder ausreichend Gelegenheit, bei hoffentlich passendem Wetter, zum Wiedersehen, Plauschen und natürlich auch für die Verköstigung des vielfältigen Sortiments an den Weinständen. Man kann mit Sicherheit behaupten, dass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein wird.
 
Los geht es bereits am Dienstag, 2. Juli, mit dem regulären Festbetrieb. Die Eröffnung des Weinfestes ist dann am Mittwoch, 3. Juli, um 19 Uhr. Hoher Besuch hat sich dafür angesagt. Anlässlich der 15. Auflage des Obertshausener Weinfestes wird die amtierende Deutsche Weinkönigin Eva Brockmann das Fest gemeinsam mit der Rathausspitze und Mitorganisator Jürgen Krapp eröffnen und dann zu einem „Wein-Walk“ über das Gelände starten. Außerdem spielt die Band Stereo Coffee.
 
An allen Veranstaltungstagen gilt - ob mit Familie oder Freunden - jeder ist herzlich eingeladen. Das Weinfest ist täglich von 17 bis 23 Uhr geöffnet - und am Freitag und Samstag sogar bis 24 Uhr.
 
„Wir möchten uns auch in diesem Jahr ausdrücklich bei der Geschäftsführung und den Angestellten der Firma Karl Mayer bedanken, die uns wieder diesen großartigen Ort für unser städtisches Weinfest zur Verfügung stellen“, betont Bürgermeister Manuel Friedrich.
 
Neben der ganzen Vielfalt an Wein gibt es zusätzlich noch ein musikalisches Programm. Live-Bands wie Eine Band namens Wanda (6. Juli), CaRo (7. Juli) oder Doctor Blond (5. Juli) werden garantiert für eine feierliche Stimmung sorgen. Den musikalischen Auftakt übernimmt das gut gelaunte Duo Toni & Mimo und sorgt für einen klasse Start in die Weinfestwoche.
 
Für den Hunger zwischendurch gibt es eine Vielfalt von Gegrilltem über Brezeln mit Spundekäs, Raclette bis Crêpes und weitere kulinarische Feinkost. Ebenfalls zur Auswahl stehen wieder die Flammenkuchen der Pfälzer Weinbauern, welche natürlich nicht ohne den passenden Wein serviert werden. Neu in diesem Jahr ist der Stand von Fisch Levy mit seinen bekannten Fish & Chips, welche sicher gut ankommen werden. Der bisherige Standbetreiber Ralf Schmidt von Ralf’s Räucherstube hat sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
 
Nach all dem guten Wein – aus sieben deutschen Weinbaugebieten und weitere europäische Weine -, köstlichem Essen und der vielen guten Musik sollte eigentlich nicht mehr viele Wünsche übrig sein. Wer sich also die Woche unterhalten lassen, und das hoffentlich gute Wetter genießen möchte, der sollte mal vorbeischauen!
 
Alle Informationen rund ums Weinfest finden Interessierte auch im Internet unter: www.kultur-obertshausen.de/weinfest/.

Seit 29. September 2023 ist Eva Brockmann aus der Weinregion Franken im Auftrag des Deutschen Weininstituts (DWI) für ein Jahr als 75. Deutsche Weinkönigin gemeinsam mit den beiden Deutschen Weinprinzessinnen Jessica Himmelsbach (Baden) und Lea Bassler (Pfalz) auf etwa 200 Terminen im In- und Ausland unterwegs. Am 3. Juli eröffnet die Weinkönigin, die in Haibach wohnt, offiziell das Obertshausener Weinfest. Dann können sich Besucherinnen und Besucher von ihrem Weinfachwissen überzeugen. 
Foto: DWI/deutscheweine.de
Seit 29. September 2023 ist Eva Brockmann aus der Weinregion Franken im Auftrag des Deutschen Weininstituts (DWI) für ein Jahr als 75. Deutsche Weinkönigin gemeinsam mit den beiden Deutschen Weinprinzessinnen Jessica Himmelsbach (Baden) und Lea Bassler (Pfalz) auf etwa 200 Terminen im In- und Ausland unterwegs. Am 3. Juli eröffnet die Weinkönigin, die in Haibach wohnt, offiziell das Obertshausener Weinfest. Dann können sich Besucherinnen und Besucher von ihrem Weinfachwissen überzeugen.
Foto: DWI/deutscheweine.de

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112