Stadt Obertshausen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aus dem Rathaus

Musikalisch geht's ins neue Schuljahr

Wie gewohnt beginnt das neue Musikschuljahr am 1. August 2020. Und doch ist in diesem Jahr, der aktuellen Situation geschuldet, etwas anders. „Wir spüren die Zurückhaltung bei den Neuanmeldungen. Dies ist aktuell auch verständlich“, teilt Dietmar Schrod, musikpädagogischer Leiter der städtischen Musikschule Obertshausen, mit. „Aber wir sind da und im Einzelunterricht sowie bei Kleingruppen bereits wieder im Präsenzunterricht.“ Selbstverständlich findet dies unter den aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften statt. Aufgrund der Raumsituation in den allgemeinbildenden Schulen, in denen der größte Teil des Unterrichts stattgefunden hat, sind die Musikschülerinnen und Musikschüler derzeit in Ausweichquartiere wie zum Beispiel das Bürgerhaus umgezogen.
 
Freie Plätze gibt es für alle Instrumentalbereiche und Gesang. Ab wann die äußerst beliebten Kurse der Grundstufe „Musik für Babys“, „Musik für Mäuse“ oder die musikalische Früherziehung wieder starten können, ist jedoch noch nicht klar. „Man kann sich allerdings für alles anmelden beziehungsweise vormerken lassen. Kostenpflichtig wird das Angebot erst, wenn auch gestartet werden kann“, erklärt Dietmar Schrod. Dabei gilt es, die aktuellen Corona-Entwicklungen sowie die entsprechenden Verordnungen der Landespolitik zu beobachten.
 
In den vergangenen Wochen, in denen kein Präsenzunterricht möglich war, boten die Lehrkräfte mit Erfolg Online-Unterricht an. Dies wäre auch bei einer neuerlichen Schließung eine Alternative. „Dass wir jetzt wieder im Präsenzunterricht arbeiten können freut uns natürlich sehr“, sagt Dietmar Schrod. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulchöre sowie der größeren Gruppen und Ensembles müssen leider noch auf den Neustart des Unterrichts warten.
 
Auf der Homepage der Musikschule finden Interessenten in Kürze Videos mit Werbung für die breitgefächerten Unterrichtsangebote. Für die Instrumentalbereiche sowie für Gesang können auch „Schnupperstunden“ vereinbart werden.
 
Weitere Informationen zur städtischen Musikschule Obertshausen mit ihrem vielfältigen Angebot, den Anmeldeformalitäten und zu den „Schnupperstunden“ finden Interessierte im Internet unter: https://www.musikschule-obertshausen.de. Bei Fragen hilft das Musikschulteam unter Telefon: 06104 7034222 gern weiter.
 
Und das Besondere: Wer sich mit der Anmeldung beeilt, erhält situationsbedingt einen Monat kostenlosen Unterricht.

Navigation

Weitere Informationen

Pressestelle

Stadt Obertshausen
Schubertstraße 11
63179 Obertshausen

Tel.: 06104 703 1112
Fax: 06104 703 91112